Merkwürdig: Polizei nimmt immer mehr an linksextremistischen Veranstaltungen teil.

Es ist schon sehr merkwürdig dass die Polizei immer an Refutschie Welcome Veranstaltungen der Linksextremisten teilnimmt und diese öffentlich z.B. in den sozialen Netzwerken unterstützt.

Insbesondere ist es merkwürdig, dass genau dieses Klientel die sind, welche öffentlich die Polizei hassen und dies auch in Form von lautstark Protest oder Aufklebern von sich geben.

Ob sich da die Polizei nicht ein eigenes Bein stellt, dass kommt mir zumindestens in den Sinn.

Kriminelle Banden sammeln auf der Strasse Altkleider

Vorsicht, die Verbraucherzentrale Hamburg warnt aktuelle vor kriminellen Banden welche auf der Straße Altkleider sammeln um Sie später als „gebrauchte Ware“ zu verkaufen und Geld zu verdienen. Es handelt sich hierbei vermutlich um Banden aus dem Ausland und aus dem Umfeld von Sinti und Roma welche auch unter dem Namen Zigeuner bekannt sind.

Was tun wenn Sie Altkleider haben?

Geben Sie Ihre Altkleider nur in dafür vorgesehene Container, am besten nur diese von dem Roten Kreuz, der Caritas oder Diakonie!

Keineswegs sollten Sie ausländischen Bettlern oder Personen auf der Strasse ihre alten Kleider geben, denn diese Missbrauch den Begriff der Altkleidersammlung für Bedürftige!

Hier die Meldung der VZ Hamburg: http://www.vzhh.de/umwelt/353379/wohin-mit-den-alten-klamotten.aspx

Fernbusse jagen der Bahn DB die Kunden ab

Fernbusse jagen der Bahn DB die Kunden ab – und das ZURECHT! Das stellte ein Meinungsforschungsinstitut mit einer Umfrage fest. Lange hat die Bahn geschlampt und Kunden nicht als Kunden behandelt. Im Sommer fielen viel zu oft die Klimaanlagen aus, immer öfter hatte die Bahn mit staken Verspätungen zu kämpfen.

Das alles war Kunden der DB Bahn schon lange zu viel…

Fernbus-kleinEs reicht und viele Menschen waren sehr genervt von Sparwahn der Bahn. Über viele Jahrzehnte hat die Bahn knallhart Geld verdient und Umsätze generiert. Das Netz wurde dabei oft vernachlässigt.

Der Service der Bahn hat und hatte einen großen Knacks. Ich selber wollte vor 6 Monaten mit der Bahn von Stuttgart nach Köln fahren. Ich bin also auf die Webseite der Bahn und war entsetzt über das was mich dort erwartete.

  • Die Webseite der Bahn war sehr unübersichtlich
  • Die Webseite der Bahn verfügte über kein richtiges Zahlungssystem*
  • Auskünfte der Bahn / Support waren ungenügend und unfreundlich

Ein *Zahlungssystem wie bei Fernbussen das Lastschrift war bei der Bahn nur mit einem Kartenleser und einem neuen Personalausweis möglich. So was hat fast kein Mensch – eben weil es bessere und einfachere Zahlungssysteme des Lastschriftverfahren gibt. Schade das die Bahn das bis jetzt noch nicht begriffen hat. Da kommen wohl nicht nur Züge zu spät!

Das jetzt die Kunden der Bahn welche früher das Übel nutzen mussten jetzt eine tolle Möglichkeit der Fernbusse nutzen ist nur all-zu-klar!

Als Fazit: Was die Bahn jetzt erlebt hat Sie sich selber zuzuschreiben. Die Bahn muss sich nun stark wandeln. Die Kunden freuen sich über günstige Busse mit Klima, W-Lan und Strom. – Endlich GERECHT!