Immer wieder gibt es Probleme mit Ausländerclans kriminellen Großfamilien

Immer wieder gibt es Probleme mit Ausländerclans kriminelle Großfamilien welche in Deutschland mit extrem hoher Gewalt und oft auch mit Mord versuchen Probleme zu lösen.

Nicht selten sind diese kriminellen Großfamilien an Diebstahl oder Bandenkriminalität wie Drogen, Prostitution- und Schutzgeldverbrechen beteiligt.

Im nachfolgenden Fall werden zum Männertag deutsche jugendliche angegriffen und teils lebensgefährlich verletzt.

Im Video sieht man wie Ausländerbanden (Kroaten) mit einem Auto auf die Jugendlichen fahren und diese verletzten.

In einem Artikel der MOPO24 vom 05.05.2016 heißt es :

„Ein Polizeisprecher erklärte: „Sechs Menschen, drei Deutsche und drei Kroaten, wurden verletzt. Zwei von ihnen schwer.“ Die Beamten nahmen zwei Kroaten fest. Die Deutschen werden derzeit als Zeugen gehört. Die Vernehmungen laufen.

Was auch immer der Anlass für die Schlägerei war, die Kroaten in der Schloßstraße sind kein unbeschriebenes Blatt. So stürmte die Polizei das Haus der Familie vor zwei Jahren bei einer Razzia und beschlagnahmte elektronische Geräte. Der Vorwurf: Familienmitglieder seien an Einbrüchen und Diebstählen beteiligt gewesen.

Im Januar 2016 stand das Familienmitglied Svjetlana V. (27) wegen angeblichen Diebstahls vor dem Chemnitzer Landgericht, wurde aber freigesprochen.“

Justizminister Maas (SPD) aus Zwickau (Sachsen) vertrieben

Justizminister Maas (SPD) wurde aus Zwickau in Sachsen vertrieben. Mit lauten BUH Rufen und Auspfiffen wurde dieser „Minister“ klar vom sächsischen Volk abgelehnt. Die Bürger waren alle samt aus der guten und gebildeten Bürgerschaft von Sachsen.

Der Bundesminister Heiko Maas (SPD) wurde von seinen Bodyguards mit quitschenden Reifen davon gefahren. Gut so, Sachsen zeigt wie es geht! Friedlich und demokratische wurde der SPD das Vertrauen entzogen!

AfD Hochburgen immer in Migranten-Problemvierteln

Warum liegen AfD Hochburgen immer in Migranten-Problemvierteln? Kann es sein, dass in diesen Problembezirken welche von Migranten bewohnt werden, die Kriminalität extrem zu bemerken ist?

JA! Denn in allen Migranten-Problemvierteln ist die Kriminalität extrem hoch. Dazu kommen noch die kriminellen Handlungen welche im Namen des Islam verübt werden!

Leseempfehlungen:

http://www.pi-news.net/2016/04/belgiens-innenminister-die-terroristen-sind-nur-ein-pickel-darunter-ist-ein-krebsgeschwuer/

Die Flüchtlingslüge Teil 1

Die Lüge über Flüchtlinge und deren gefährliche Flucht vom Heimatland nach Germoney. Offensichtlich versuchen und sehr Bundesregierung allem voran Angela Merkel und der Bundesgaukler Joachim Gauck beide früher mit der Stasi verbunden zu täuschen.

Es ist schon dreist wie ihr das deutsche Volk belogen betrogen und abgezockt wird.

Die Flüchtlingslüge Teil 2

 

Bürger werden belästigt von Ayslbewerbern

Das ist schon eine heftige Sache immer mehr Bürger reden über Ängste aber auch reale Bedrohungen die von Asylbewerbern sogenannten Flüchtlingen ausgehen. Es ist schon erschreckend wie die Politik von Bund, Ländern aber auch die Lokalpolitik diese Zustände ignorieren. In vielen Städten sind nicht nur große Gruppen unterwegs sondern es werden auch Spielplätze belagert und der Bevölkerung vorenthalten.

Immer mehr gewalttätige Ausschreitungen

Es ist zu bemerken das immer öfter es zu sehr gewalttätigen und brutalen Ausschreitungen zwischen Asylbewerbern kommt. Warum schaut die deutsche Politik da weg? Haben SPD, Grüne, Linke aber auch CDU etwas vor?

Kriminelle Banden sammeln auf der Strasse Altkleider

Vorsicht, die Verbraucherzentrale Hamburg warnt aktuelle vor kriminellen Banden welche auf der Straße Altkleider sammeln um Sie später als „gebrauchte Ware“ zu verkaufen und Geld zu verdienen. Es handelt sich hierbei vermutlich um Banden aus dem Ausland und aus dem Umfeld von Sinti und Roma welche auch unter dem Namen Zigeuner bekannt sind.

Was tun wenn Sie Altkleider haben?

Geben Sie Ihre Altkleider nur in dafür vorgesehene Container, am besten nur diese von dem Roten Kreuz, der Caritas oder Diakonie!

Keineswegs sollten Sie ausländischen Bettlern oder Personen auf der Strasse ihre alten Kleider geben, denn diese Missbrauch den Begriff der Altkleidersammlung für Bedürftige!

Hier die Meldung der VZ Hamburg: http://www.vzhh.de/umwelt/353379/wohin-mit-den-alten-klamotten.aspx

Behörden warnen vor Abzock-Firma Gewerbeauskunft-Zentrale

Ich traue meinen Augen nicht! Als ich eine Warnung der Stadt Ludwigsburg sah:

Warnung vor unlauteren Methoden

Der Deutsche Städtetag und der Städtetag Baden-Württemberg warnen vor einer unlauteren Methode zur Gewinnung von Kunden für ein Gewerbeportal im Internet der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH „Gewerbeauskunft-Zentrale“.

Quelle: http://www.ludwigsburg.de/,Lde/start/wirtschaft_medien/Aktuelles.html

Unglaublich es warnen Behörden vor Abzocke und unlauteren Methoden! Ich ging bislang immer davon aus, dass sich Behörden und Städte von unseren Steuergeldern bedienen und uns Bürgern und Unternehmen (welche im Übrigen viel Steuern wie Gewerbesteuern zahlen) vor solchen Abzockern beschützen sollen. Ein einfaches warnen, wie das der Stadt Ludwigsburg, zeigt mir nur, dass das Streben nach Kapital und das Geld mehr Wert sind als eine gesunde Courage!

PFUI!

Ich finde das uns der Staat wenn er sich schon an uns bereichert, auch beschützen soll, dass zumindest verlangt und regelt unsere Verfassung! Und hier zeigt sich ganz deutlich, dass der Gesetzgeber gegen Mächtige Firmen, Konzerne und Menschen mit Geld nicht mehr Herr wird.

Das muss sich ändern sonst geht es nicht nur mit unserem Land – sondern auch mit den guten Sitten und der Moral bergab!

Video: Abzocker: GWE Gewerbeauskunfts-Zentrale GmbH

ZALANDO das Geschäft mit der Macht über den Mitarbeiter

Zalando vielen kennen diesen Onlineshop für Schuhe und Co. doch die meisten wissen nicht was dort die Arbeiter auszustehen haben.

RTL hat einen Test gemacht wo eindeutig ein in meinen Augen menschenverachtender Alltag herrscht! Ich kann es kaum fassen was dort zu sehen ist und frage mich warum das nicht unverzüglich hart bestraft wird?

Das obige Video ist nicht das aktuelle RTL Video aus dem Test sondern ein älteres.

Aber wir wissen da das unsere Kanzlerin und die Bundesregierung solche reichen Unternehmen lieben und gegen Missstände nur sehr selten und wenn dann langsam etwas unternehmen.

Zalando ist in Erfurt (Thüringen) und gerade dort wissen viele Menschen noch was die Stasi gemacht hat. Einige von denen eigen sich offenbar gut als sogenannte „Teamleiter“ welche mit Worten wie „Kuschelkurs“ den Arbeitern drohen.

Fassen wir zusammen

  • Arbeitnehmer bei Zalando werden fast täglich durchsucht
  • Arbeitnehmer bei Zalando werden abgetrieben ihnen wird offen mit Meldung und Abmahnung gedroht
  • Arbeitnehmer bei Zalando haben keine ordentlichen Erholungspausen
  • Arbeitnehmer bei Zalando stehen unter Generalverdacht
  • Zalando hält sich nicht an das Bundesdatenschutzgesetzt
  • Arbeitnehmer bei Zalando werden zur Akkordarbeit getrieben, der Lohn aber nicht als solcher bezahlt

Frage: Muss ein Arbeitnehmer bei Zalando sich das gefallen lassen?

Antwort: NEIN – lassen Sie sich anwaltlich beraten und wehren sich! Suchen Sie sich Zeugen für eine Schikane oder Drohung und bringen Sie das zur Anzeige und vor eine Arbeitsgericht!

So etwas muss ein ENDE haben. Das geht nur mir einem Betriebsrat und einer guten Gewerkschaft! Dazu muss Zalando gezwungen werden!

Harz4 selbst Fachkräfte sind nicht erwünscht

Ein weiterer von unzähligen Skandalen der Jobcenter in Deutschland. Ich finde dies Menschenverachtend und Steuer-verschwendend. Jobcenter-Mitarbeiter sind Quereinsteiger kommen aus Berufen wie Verkäufer, Briefträger oder Näherinnen. Das allein lässt schon böses Ahnen. Aber hier geht es auch noch um Menschenrechte um Achtung und Würde! Und hier geht es um unsere Steuergelder die hier verplempert werden!

Dabei ist es so einfach…

Das Jobcenter hat in erster Linie die Aufgabe dem Leistungsempfänger eine adäquate Arbeitsstelle zu vermitteln. Dabei reden wir nicht von irgendeinem Job sondern von dem Beruf mit dem der Mensch zufrieden arbeiten kann. Denn unzufriedenen Menschen werden krank und kosten dem Steuerzahler richtig viel Geld! Das muss nicht sein und ist leicht vermeidbar. Man müsste es nur wollen! Und Jobs für Fachkräfte gibt es genug – warum das die Mitarbeiter der ARGE (Jobcenter) nicht finden und vermitteln liegt wohl nicht an den Fachkräften sondern an den unqualifizierten Mitarbeitern der Jobcenter!

Hier ist nach wie vor die Politik gefordert – der menschenverachtenden Arbeitsweise der Jobcenter – Einhalt zu gebieten!

Fleischskandal der 20 zigste – Billigramsch aus dem Supermarkt

Man kann es kaum glauben Fleisch ist ein sehr altes und beliebtes Lebensmittel unserer und früherer Zeit. Doch das Fleisch hat sich verändert. Die Haltung von Tieren wie Schweinen, Rinder, Kälber und Hühnern ist nicht nur Qualvoll sondern auch noch gefährlich für unsere Gesundheit!

Ohne Ende Medikamente und Chemie ist in dem Fleisch heute

Wer sicher gehen will kommt um eine Fleisch-reduzierte Lebensweise nicht herum! Unser Fleisch von heute was wir üblicherweise im Supermarkt kaufen ist mit Antibiotika und anderen chemischen Zusätzen verseucht. Der Grund liegt an der Haltung der Tieren welche nur einen Grund haben: Kosten senken und BILLIG produzieren!

Billiges sterben oder bezahlbar krank werden

Jeder von uns wird einmal sterben, die Frage ist nur wie. Der Genus von Schweinefleisch ist schon allein wegen dem minderwertigen Fleisch nicht gesund und sollte stark reduziert werden! Nun kommen aber noch die Antibiotika und weiteren chemischen Zusätze und Impfstoffe zum tragen die Fleisch schon fast giftig machen…

Fleisch fördern unter anderem Krankheiten wie: Gicht, Diabetes (Zuckerkrank), Fettleber und hebt das Cholesterin im Blut.

Weniger ist mehr…

Viele Discounter machen einen regelrechten Preiskampf um das Fleisch! Das läßt böses ahnen und soll ermuntern noch weniger dort zu kaufen. Aber auch der Metzger von nebenan ist nicht mehr so sicher wie früher als dieser noch selber schlachtete.

Metzger kaufen in der Regel das Fleisch schon geschlachtet und geschnitten auf dem Schlachthof. Darum haben die Metzger auch keine Kontrolle darüber was in dem Fleisch steckt!

Seit Jahren ist die fleischverarbeitende Industrie in den Schlagzeilen wegen unter anderem wegen Lohndumping und Ausnutzung von illegal beschäftigten Ausländern! Das alles sollte uns bewegen den Verzehr von Fleisch stark zu reduzieren!

Fazit: Fleisch ist nur zum empfehlen wenn es so selten wie möglich gegessen wird!