Paris wurde zum zweiten mal Opfer eines islamischen Terroranschlag

 

Erst der feige islamistische Anschlag auf Charlie Hebdo und nun ist am Freitag den 13.11.2015 wieder eine Anschlage der Islamistischen IS Bewegung auf Paris bei dem Fußball-Freundschaftsspiel mit über 250 Toten zu verzeichnen gewesen.

Sicher ist, der islamische Terror kommt nach Europa mit verheerenden Folgen!

Politiker in Deutschland, Frankreich der Schweiz und Österlich verschließen die Augen vor dieser Gefahr. Einzig und allein die Osteuropäischen Länder schützen sich aktiv und nachhaltig mit Zäunen gegen diese Gefahr! Islamische Flüchtlingen versuchen derweil Europa zu besiedeln. Dabei fliehen nicht alle vor dem Krieg oder Verfolgung was Richard Sulik im Europaparlament sagte. Auch Herr Gauland vor der AfD äußerte Kritik an der Merkelpolitik die unsere Heimat abschaffen will!

PEGIDA warnt schon lange vor den Folgen diese verheerenden Politik!

Nun war in Paris mal wieder ein schrecklicher Terroranschlag der ISIS Terroristen welche einen islamischen Statt errichten wollen, welcher viele hunderte Tote forderte und die Frage aufwirft, ist der Islam für Europa eine große Gefahr?

Abschießend kann man sagen: JA der Islam ist eine Gefahr!

Ein Gedanke zu “Paris wurde zum zweiten mal Opfer eines islamischen Terroranschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.